Geschichte

Wissenswertes über die Firma Elektro-Peter GmbH

  • Das Unternehmen wurde 1926 durch den Elektromeister Oskar Peter gegründet.
  • 1991 erfolgte die Übernahme durch das Ehepaar Volker und Ulrike Hildenbrand vom Sohn des Gründers Lothar Peter.
  • Die Geschäftszweige Elektroinstallation, Elektro-Facheinzelhandel und Beleuchtungsanlagen führt der  Diplom-Ingenieur (FH) der Elektrotechnik Volker Hildenbrand seitdem fort und weitete sie aus.
  • Neu hinzu kamen ab 1995 die Bereiche Datennetze, Telekommunikation und Funktechnik.
  • Neben den Arbeiten im umfangreichen Privatkundenstamm hat sich das Unternehmen auf die Elektroinstallation in Schulen, Altenpflegeheimen, Banken, öffentlichen Verwaltungsgebäuden, Tiefgaragen und Industrieanlagen spezialisiert.
  • Als KNX-zertifiziertes Unternehmen ist Elektro-Peter ein kompetenter Ansprechpartner für die Gebäudeleittechnik.
  • Zusätzlich ist die Firma Elektro-Peter spezialisiert für die Errichtung von Datennetzen in Glas- und Kupfertechnik.
  • Das Unternehmen ist von der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahn für die Errichtung, Wartung und den Betrieb von Telekommunikationsanlagen zertifiziert und zugelassen.
  • Seit 1995 betreibt Elektro-Peter zusammen mit der Schwestergesellschaft ProRegio Bündelfunk GmbH & Co KG Südwest ein fast flächendeckendes Bündelfunknetz in Baden-Württemberg  und in der Nordschweiz. Damit wird den Kunden ein kostengünstiges Kommunikationsmittel für ihren Fuhrpark angeboten. Eine interessante Alternative zu den GSM-Netzen und dem Betriebsfunk.
  • Seit 1998 ist Elektro-Peter Vertriebspartner der Fa. Rohde & Schwarz BICK Mobilfunk (heute Hytera Mobilfunk GmbH) in Bad Münder und vertreibt, errichtet und wartet deren analoge und digitale Bündelfunksysteme in Süddeutschland, in der Schweiz und anderen europäischen Ländern.
  • Ein weiterer Schwerpunkt bildet der Vertrieb, der Einbau und die Wartung von GSM-R Anlagen der Fa. Funkwerke Kölleda in Schienenfahrzeuge. Elektro-Peter ist zugelassen, die regelmäßigen Prüfungen solcher Anlagen gemäß 
TRF 7110 und TRF 7111 durchzuführen. 
  • Soviel High-Tech verlangt eine qualifizierte Ausbildung und ständige Weiterbildung der Mitarbeiter. Elektro-Peter stützt sich auf 21 technische 
und 3 kaufmännische Mitarbeiter.
  • Selbstverständlich wird der Nachwuchs im eigenen Haus ausgebildet. Zur Zeit lernen bei Elektro-Peter drei Nachwuchskräfte in der Fachrichtung Elektroinstallation.